GPC-Ersterhebung 2016


Anschreiben des MSW an alle öffentlichen Schulen

Bedienungsanleitung für die Ersterhebung

 

PDF-Checkliste
Checkliste bei Problemen im Zusammenhang der Überprüfung der GPC-Summendaten

 


 

Fehler beim Erstellen der Versanddatei

Die Daten zur Krankenstatistik werden an IT.NRW in verschlüsselter Form gesendet.

Sollte diese verschlüsselte Versanddatei von der Anwendung GPC nicht erstellt werden können,

so klicken Sie hier.


Mit dem IT-Programm GPC (Gesundheitsstatistik per PC) kann die Zahl der statistikrelevanten Krankentage aller Lehrkräfte mit einem Dienst- oder Arbeitsverhältnis zum Land NRW elektronisch erfasst werden und in den jährlichen Bericht der Landesregierung über den Krankenstand in der Landesverwaltung NRW für den Landtag NRW einfließen.

GPC ist darüber hinaus so gestaltet, dass das Programm nach Eingabe der Krankheitszeiträume einer Lehrkraft fristgerecht die Formschreiben zur Meldung von krankheitsbedingten Abwesenheiten an die Schulaufsicht (§ 15 ADO) erzeugen und ausdrucken kann. Die Anwendung dieser Zusatzfunktion, die Sie bei der Erledigung von Verwaltungstätigkeiten unterstützen kann, wird allen Schulen empfohlen.

Downloads

Versionshinweise
Die Versionshinweise beinhalten die aktuelle Versionsnummer.

Aktuelle Version von GPC als Grundinstallation

Aktuelle Version von GPC als Update-Installation

Aktuelle Version von GPC als ZIP-Archiv
Hinweis: Das ZIP-Archiv enthält die jeweils aktuellsten Dateien des GPC-Installationsordners.

Aktuelle Version des Moduls GPCIO.exe (Import/Export/Gruppenprozesse)
Bitte die Datei GPCIO.exe im Startordner von GPC ersetzen.

Bedienungsanleitung zu GPC

Aktuelle Hinweise zu GPC und der Erhebung des Krankenstandes (Einführungserlass)

Aktuelle Schuldatenbank für GPC (gpctabs.mdb)
Bitte die Datei "gpctabs.mdb" aus dem GPC-Installationsordner durch die Downloaddatei austauschen (vorher "entzippen").

Aktuelle Dokumentvorlagen für GPC
Bitte die pdf-Dateien im Ordner \Dokumentvorlagen durch die Dateien im Zip-Archiv austauschen.

Verfahrensverzeichnis Schule
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die für Ihre Schule bestellte Datenschutzbeauftragte oder den für Ihre Schule bestellten Datenschutzbeauftragten, die Sie (schulformübergreifend) beim Schulamt für Ihre Stadt oder für Ihren Kreis erreichen können.

PDF-Checkliste
Checkliste bei Problemen im Zusammenhang der Überprüfung der GPC-Summendaten

 

Terminalserver

Für den GPC-Betrieb auf einem Terminalserver ist die Zusatzanwendung GPCTS.exe ausgelegt.

Ziel: Ähnlich dem Verfahren ASDPC-TS  (ASDPC in einer Terminalserver Umgebung) erlaubt GPCTS den listengesteuerten Mehrfachstart von GPC auf einem Terminalserver, also einer Umgebung, in der ein IT-Dienstleister mehrere Schulen auf einen Terminalserver hostet.

· Die GPCTS-Anwendung erhalten Sie hier.
· Die GPCTS-Anleitung erhalten Sie hier.


Support

Sie sollten regelmäßig - nicht nur bei Fragen oder Hinweisen - das GPC-Anwenderforum aufsuchen.

GPC ist Teil des Supportkonzeptes des MSW. D.h. Jeder Schule ist ein Fachberater zugeordnet, der bei speziellen, insbesondere technischen Problemen, die sich nicht durch Nutzung der Online-Hilfen lösen lassen, für Ihre Fragen zur Verfügung steht. Sie finden Ihren persönlichen Fachberater,  wenn Sie diesen Link anklicken und auf der folgenden Seite einfach Ihre Schulnummer eingeben.

GPC unterstützt die Fernwartungsmöglichkeiten von "Schulverwaltung NRW".
Wenn Sie eine Fernwartung starten wollen, gehen Sie wie folgt vor:

- Vereinbaren Sie einen Termin (0211 5867 3617).
- Stellen Sie eine Verbindung mit dem Internet her.
- Laden und starten Sie das Fernwartungstool.

Hinweis: Sollte auf Ihrem PC bereits die Software "TeamViewer" installiert sein, so benötigen Sie das Fernwartungstool nicht.

Wenn Sie eine Frage oder einen Hinweis bezüglich GPC an das MSW richten möchten, so verwenden Sie bitte die folgende E-Mail-Adresse: gpc@msw.nrw.de