Normal Topic Alternativen zu Winplan? (Gelesen: 3747 mal)
jojo56
Ex-Mitglied



Schulform: SpamBot-Bitte unbedingt ändern!
Alternativen zu Winplan?
05.12.2012 um 19:38:52
Beitrag drucken  
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
habe in einem der Threads gelesen, dass seitens des Ministeriums keine Weiterentwicklung bzw. Pflege von Winplan mehr stattfinden soll.
Wie sind denn nun die Perspektiven? Gibt es womöglich vom Ministerium empfohlene oder unterstützte Alternativen?
Wer ist im Ministerium eigentlich zuständig für solche Entscheidungen?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
H.-W. Jansen
Fachberater
Offline


Gab's heute schon ein
Update mit neuen Fehlern?

Beiträge: 1878
Standort: Rheydt
Mitglied seit: 01.06.2006
Geschlecht: männlich

Schulform: Keine Schule
Re: Alternativen zu Winplan?
Antwort #1 - 05.12.2012 um 20:17:31
Beitrag drucken  
Hallo,

Quote:
Gibt es womöglich vom Ministerium empfohlene oder unterstützte Alternativen?

...mir sind vom Ministerium keine bekannt... Griesgrämig

Quote:
Wer ist im Ministerium eigentlich zuständig für solche Entscheidungen?

...zuerst alle -----> nach der Umsetzung dann niemand.  Griesgrämig

Am Besten ist, die Schulen, die (noch) mit WinPlan arbeiten, erhalten sich irgendwo in der Schule ein 32-bit-System (damit der virtuelle XP-Modus nicht zwingend notwendig ist) oder steigen um auf "preiswerte" (!!!) Alternativprodukte.

Meine persönliche Meinung zur Entscheidung liegt irgendwo im Bereich des Gedankens: Viele werden jetzt im Regen stehen gelassen, aber wen kümmert es???  Ärgerlich

Grüße
H.-W. Jansen
  

Mit freundlichen Grüßen
H.-W. Jansen

PS: 4 von 3 Leuten haben Probleme mit Mathe.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Frank Pfotenhauer
YaBB Administrator
*****
Offline


Wer schnell hilft, hilft
doppelt.

Beiträge: 7838
Mitglied seit: 26.05.2006
Geschlecht: männlich

Schulform: Realschule
Re: Alternativen zu Winplan?
Antwort #2 - 05.12.2012 um 20:42:24
Beitrag drucken  
Hallo.
Quote:
Gibt es womöglich vom Ministerium empfohlene oder unterstützte Alternativen?
Wer ist im Ministerium eigentlich zuständig für solche Entscheidungen?


Das Problem ist hier, dass es nicht als originäre Aufgabe gesehen wird, die Schulen bei der Stundenplanerstellung mit einer Software zu unterstützen. WinPlan wurde damals zur Übertragung der UVD.txt zur Statistikerstellung entwickelt. Da dies jetzt aber auch mit Schild-NRW gemacht werden kann, ist man der Ansicht, WINPLAN würde nicht mehr benötigt.

Leider fühlt sich danach keiner mehr so richtig zuständig, weil die Referate und Abteilungen immer nur aus ihrer "Schulform"-Sicht auf unsere Software schauen. Einen übergreifendes Denken hat hier noch nicht stattgefunden. (Obwohl ich sagen muss, dass die Einstellung zu Schild-NRW sich im letzten Jahr schon stark gewandelt hat. Und das meine ich positiv!)

Glauben Sie mir bitte, dass ich mir "den Mund fusselig" geredet habe, ob man WinPlan nicht weiterführen könnte. In dieser Hinsicht habe ich dann irgendwann einmal die "Segel gestrichen".

Das gilt aber nicht für den Rest unserer Software! Da hoffe ich einfach darauf, dass der starke Zulauf, den wir im Moment erfahren, uns eher den Rücken stärkt.

  

Viele Grüße
Frank Pfotenhauer
Fachberater für die Schulverwaltungssoftware des MSB

Fon: 0202-2984640
E-Mail: pfotenhauer@schildnrw.de
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Walter Schrewe
YaBB Administrator
*****
Offline


Kurs 42 lebt!

Beiträge: 9339
Mitglied seit: 06.04.2003
Geschlecht: männlich

Schulform: Keine Schule
Re: Alternativen zu Winplan?
Antwort #3 - 05.12.2012 um 23:56:00
Beitrag drucken  
H.-W. Jansen schrieb on 05.12.2012 um 20:17:31:
aber wen kümmert es???
Mich zum Beispiel, weil ich WinPlan über viele Jahre entwickelt und betreut habe. Wie Herr Pfotenhauer schon schrieb, gibt es im Ministerium leider kein Interesse mehr an der Weiterentwicklung. Es könnte sein, dass es in Kürze einen Nachfolger für WinPlan geben wird, aber sicher nicht mehr zum Nulltarif.
  

Mit freundlichen Grüßen
Walter Schrewe 
"If all else fails, read the instructions" (Donald E. Knuth, letzter TeX - Hilfehinweis)
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
H.-W. Jansen
Fachberater
Offline


Gab's heute schon ein
Update mit neuen Fehlern?

Beiträge: 1878
Standort: Rheydt
Mitglied seit: 01.06.2006
Geschlecht: männlich

Schulform: Keine Schule
Re: Alternativen zu Winplan?
Antwort #4 - 06.12.2012 um 21:46:45
Beitrag drucken  
Walter Schrewe schrieb on 05.12.2012 um 23:56:00:
Mich zum Beispiel, weil ich WinPlan über viele Jahre entwickelt und betreut habe.

Hallo Herr Schrewe,

das weiß ich sehr wohl und ich habe keinesfalls Sie gemeint mit meinem fragenden Vorwurf.

Siehe auch hier:
H.-W. Jansen schrieb on 27.11.2012 um 18:44:51:
Walter Schrewe schrieb on 27.11.2012 um 02:15:09:
Möglicherweise werde ich, da das Ministerium ja nun offiziell kein Interesse mehr an WinPlan hat, das Programm privat oder in Verbindung mit einem Partner weiter entwickeln und auf die aktuellen Windows-Versionen portieren.

Lieber Herr Schrewe,

das würde ich mir sehr wünschen, auch wenn ich damit ahne, welch eine große Belastung auf Sie oder Ihren Partner zukommen wird. Sie wollten doch Ihren Ruhestand sicherlich auch noch genießen können, oder???

Daumendrückende Grüße
H.-W. Jansen  Zwinkernd


Hoffentlich wird Ihr Vorhaben / Ihre Planung Realität werden können. Sie werden sich aber hoffentlich preislich nicht an "preiswerten" Alternativprodukten orientieren, oder???  Zwinkernd Zwinkernd Zwinkernd

Grüße
H.-W. Jansen
  

Mit freundlichen Grüßen
H.-W. Jansen

PS: 4 von 3 Leuten haben Probleme mit Mathe.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Michael Tries
Junior Member
**
Offline



Beiträge: 40
Standort: Hilden
Mitglied seit: 14.02.2005
Geschlecht: männlich

Schulform: Gymnasium
Re: Alternativen zu Winplan?
Antwort #5 - 11.12.2012 um 09:24:56
Beitrag drucken  
Ich fände es sehr begrüßenswert, wenn es für die "unendliche Geschichte" von WinPlan eine Fortsetzung gäbe.
- Man müsste sich nicht umstellen.
- Man könnte weiterhin die alten Pläne bearbeiten.
- Man müsste keine Daten (mühselig) migrieren.
- Außerdem ist WinPlan doch auch ein gutes Programm, das Jahre lang gute Ergebnisse lieferte.

Dafür wäre ich auch bereit einen angemessenen Preis zu zahlen!!!
Herr Schrewe, ich bin auf das neue WinPlan gespannt!
M. Tries
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben